Seelenblind

Kurzbeschreibung:

»Er glaubt, Du kannst ihn sehen. Aber das kannst Du gar nicht. Das ist schade, denn so ist er hinter Dir her. Catherine Shepherds neuer Thriller erlaubt Ihnen keine Atempause.«

Gegenwart:

Als Michelle in einem finsteren Loch aufwacht, liegen noch zwei andere Frauen neben ihr. Wie durch ein Wunder entkommt sie aus der Hölle ihres Entführers. Doch obwohl die Ärzte ihr vollständige Genesung versichern, stimmt etwas ganz und gar nicht. Kommissar Oliver Bergmann benötigt ihre Zeugenaussage, weil sie die Einzige ist, die den skrupellosen Serientäter zu Gesicht bekommen hat. Aber der treibt längst sein grausames Katz- und Mausspiel und niemand vermag zu sagen, ob Bergmann ihn rechtzeitig stoppen kann.

Zons 1497:

Eine Frau wird erdrosselt vor den Toren der Stadt aufgefunden. Die Bewohner des kleinen Städtchens Zons sind verstört, denn noch nie hat jemand ein derart grauenhaft zugerichtetes Opfer gesehen. Der Mörder hat der Toten bei lebendigem Leib die Augen zugenäht. Bei der Jagd auf den Serienmörder stößt Stadtsoldat Bastian Mühlenberg auf einen geheimnisvollen Zwirn. Außerdem wird sein Freund Wernhart lebensgefährlich verletzt. Von nun an ist Bastian ganz auf sich alleine gestellt.

»Seelenblind« ist überraschend, angsteinflößend und fesselt bis zur letzten Seite.

Jetzt zum Einführungspreis