Gewinner des Indie-Autoren Preises auf der Leipziger Buchmesse 2014 (Platz Nr. 2)

“Kalter Zwilling” gewinnt Buchpreis auf der Leipziger Buchmesse

Gerade erst ein paar Monate auf dem Markt und schon ein Buchpreisträger: “Kalter Zwilling” wurde auf der Leipziger Buchmesse mit dem Indie-Autor Preis 2014 (Platz 2) ausgezeichnet. Die drei Erstplatzierten Vanessa Mansini (Platz 1), Catherine Shepherd (Platz 2) und Nicolas Vega (Platz 3) haben  sich im Bereich “Fiction” gegenüber ca. 250 Wettbewerbern durchgesetzt.

Die Jury war besetzt mit Herrn Mathias Voigt (Geschäftsführer der Berliner PR-Agentur Literaturtest), Herrn Wolfgang Tischherr (Journalist, Literaturkritiker und Herausgeber von literaturcafe.de), Herrn Claudius Nießen Geschäftsführer und Dozent am Deutschen Literaturinstitut Leipzig (DLL)), Herrn Matthias Matting (Journalist, Self-Publishing-Autor und Herausgeber von www.selfpublisherbibel.de sowie der Vorjahresgewinnerin Marah Woolf (Self-Publishing-Autorin, Bankkaufrau und Historikerin)

Das Begründung der Jury zum Gewinn des 2. Platzes lautete:

“Beim nunmehr dritten Buch der Autorin fällt auf, wie die Professionalität der Umsetzung stetig gewachsen ist. Kein Unterschied zum Verlagsprodukt – konsequent tritt Shepherd selbst als Verlegerin auf; PR- und Marketingstrategie sind höchst professionell. Die Idee, die Krimis als Serie mit den immer gleichen Protagonisten zu schreiben, setzt sie konsequent und sehr erfolgreich fort. Sie verquickt dabei das Genre des historischen Romans und des Thrillers auf’s Beste und lässt die Zons-Krimis in verschiedenen Zeitebenen spielen. Dieses Element, das man v.a. aus der Fantasyliteratur kennt, interpretiert sie neu und meisterlich.”

Video von der Preisverleihung

Comments (0)

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *